farblichttherapie im stall / Pferdestall


Farblichttherapie im Stall / Pferdestall - Physio-Doc
Farblichttherapie im Stall /Pferdestall - Physio-Doc

Warum sehen unsere Ställe / Pferdeställe eigentlich so trist und farblich stupide aus? Eine Antwort hierfür könnte sein: "Das Pferd hat eine eingeschränkte Farbwahrnehmung." Grundsätzlich ist dies richtig, was hierbei jedoch unberücksichtigt bleibt ist die Wirkung der Farbspektren auf der zellulären Ebene unserer Pferde, die Tiere im Allgemeinen und natürlich die Wirkung von Farben auf uns selbst. An der Wirkung der Farben auf Psyche und den Organismus kommt daher auch die Wissenschaft nicht ganz vorbei, wenngleich die Farblichttherapie nach wie vor schulmedizinisch nicht anerkannt ist.  Wir setzen, neben der Farblichtbestrahlung des Tieres mit dem OPTIMIZE-SPECTRO-POINTER  auch auf die Farblichttherapie  im Stall / Pferdestall als aktiven Beitrag zum psychischen sowie zum physischen Wohlbefinden des Tieres. Bei Pferden kommt die Farblichttherapie im Stall / Pferdestall mit stereotypen Verhaltensmustern wie u.a. Koppen, Weben, bei Pferden welche zu Nervosität und Unruhe neigen zum Einsatz. Physische Bereiche wie die Neigung zu Koliken, Magen-Darm Störungen, Stoffwechselstörungen, Autoimmunerkrankungen, Muskelverspannungen, Verletzungen uvm. können ebenfalls von der Farblichttherapie im Stall / Pferdestall profitieren. 

 

Für die Beratung zur konzeptionellen Farblichttherapie Gestaltung im Stall / Pferdestall mit Farbgestaltung, sowie speziellen OPTIMIZE-SPECTRO Farbfolien sprechen Sie uns gerne an: EMail     Denn Tiere / Pferde lieben Farben!