Wusstest Du...


...Equines Sarkoid (ES)

..., dass das Equine Sarkoid (ES) im direkten Zusammenhang mit dem Immunsystem steht? 

Das Equine Sarkoid (ES) ist eine langwierige, für das Tier oft sehr unangenehme Virusinfektion (Bovine Papillomvirus - BPV) welche sich mit Warzen ähnlichen Wucherungen auf der Haut zeigen kann. Es können einzelne Warzen auftreten aber auch großflächige Regionen können von den Wucherungen betroffen sein. Neben Entzündungen, offenen Läsionen sowie Juckreiz, sind u.a., bedingt durch mögliche übermäßige Wucherungen, zusätzlich Bewegungs- und Sichtfeld Einschränkungen, sowie Einschränkungen der Rittigkeit und bei der Futteraufnahme möglich.

Die Versorgung des Pferdes mit Eisen, Kobalt, Kupfer, Zink, Selen, sowie besonders wichtigen und verschiedenen Cholin Arten haben sich in der Begleittherapie zur Stärkung des allgemeinen Organismus und Immunsystem bei Equinem Sarkoid (ES) bewährt. 

Hierfür haben wir die Rezeptur DERMATO entwickelt

 


...Juckreiz

..., dass wenn sich Dein Pferd schubbert und kratzt kommt es manchmal der Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleich, warum der Juckreiz aufgetreten ist?

Von einer allergischen Reaktion bis hin zur Ursache Ektoparasiten, aber auch Endoparasiten und viele andere Auslöser kommen hier in Frage. Manchmal ist es jedoch trotz aller Bemühungen nicht möglich die Ursache zu finden. Hierfür ist es wichtig im ersten Schritt symptomatisch zu behandeln. Meist kommen tierärztliche Arzneimittel zum Einsatz.

 

Es gibt jedoch Alternativen...

XITCHING Spray kann hier das Mittel der Wahl sein. Mit ausschließlich 100 % natürlichen Inhaltsstoffen hilft es den Juckreiz innerhalb weniger Minuten zu unterbrechen.

 

Hier geht es zum XITCHING Spray


...Schwarzkümmelöl

..., dass Schwarzkümmelöl ein wertvolles Öl mit folgenden Eigenschaften ist?

  • antibakteriell
  • entzündungshemmend
  • Immunsystem stärkend
  • verdauungsfördernd
  • antioxidativ 

Schwarzkümmelöl ist nicht gleich Schwarzkümmelöl!

 

Bei der Wahl eines Schwarzkümmelöls solltest Du besonderes Augenmerk auf diese Qualitäten legen:

  • aus 1. Kaltpressung
  • Herkunftsland Ägypten
  • Lebensmittelqualität
  • Schadstoff geprüft
  • Verpackt in einer Lebensmittel echten Umverpackung (keine Abgabe an PVC u.ä. Schadstoffen an das Produkt)

Hier findest Du ein solches Schwarzkümmelöl für Dein Pferd

 

 


...Zinkmangel

..., dass Du bei folgenden Symptomen an einen Zinkmangel denken solltest?

  • geschwächtes Immunsystem/Infekt Anfälligkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Gewichtsverlust
  • schlechte Wundheilung
  • vermehrter Verlust von Fell- und Schweifhaar (ausserhalb der Fellwechselzeit)
  • Schuppen
  • Mauke
  • allgemein krustige Hautveränderungen (Mähnenkamm, Schweifansatz)
  • Neigung zu Ekzemen, allergischen Reaktionen
  • Neigung zu Pilzerkrankungen
  • brüchiges Hufhorn
  • Nervosität/Schreckhaftigkeit

Zink ist nicht gleich Zink!

 

Es gibt Zink in den verschiedensten Formen mit entsprechend verschiedenen Bioverfügbarkeiten

 

Zink Chelat ist die Zinkform mit der höchsten Bioverfügbarkeit für den Organismus.

 

Hier geht es zu Zink Chelat